2000 Euro Kredit

2.000 Euro Kredit – für Modernisierung & Co.

Wer sich von einer online Bank 2000 Euro leiht – zum Beispiel für eine Modernisierung oder eine größere Autoreparatur – zahlt abhängig von der Laufzeit und der Bonität derzeit zwischen zwei und zehn Prozent Zinsen jährlich. Schon seit einigen Jahren ist es möglich Kredite nicht nur bei der Hausbank oder Filialbank vor Ort, sondern auch online abzuschließen. Wir schildern, wie solch eine online Abwicklung funktioniert.

Die Abwicklung eines Ratenkredits in Höhe von 2000 Euro

Ratenkredite werden immer häufiger online vergeben, da sich aufgrund des Internets ihre Abwicklung inzwischen erleichtert hat – es handelt sich hierbei um ein standardisiertes Verfahren. Unter Umständen kann die Zu- oder Absage bereits nach wenigen Minuten erfolgen. Doch bevor es soweit kommt, muss zunächst einmal ein Kreditvergleich vorgenommen werden. Im ersten Schritt erfolgt ein grobes Angebot, nachdem der Interessent die wichtigsten Fakten wie die gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit erfasst hat. Sagt das Angebot zu, erfolgt ein persönliches Angebot, welches die individuellen Daten berücksichtigt.

Für dieses Angebot müssen die folgenden Daten und Informationen erfasst werden:

  1. Name
  2. Anschrift
  3. Geburtsdatum
  4. Einkommen
  5. Ausgaben
  6. weitere Verbindlichkeiten

Mit diesen Informationen und einer SCHUFA Auskunft macht der potenzielle Kreditgeber ein individuelles Angebot für den 2000 Euro Kredit. Gefällt dieses, kann der Kreditnehmer es ausdrucken und unterschreiben. Im nächsten Schritt muss der Kreditvertrag zusammen mit den erforderlichen Dokumenten, wie zum Beispiel den Gehaltsnachweisen und unter Umständen einer Kopie der Kontoauszüge, eingesendet werden. Damit kein unberechtigter Dritter den Kreditantrag stellt, muss eine Identitätsprüfung bei der nächsten Postfiliale erfolgen – das sogenannte PostIdent-Verfahren. Sobald alle Unterlagen komplett sind, wird der Kredit innerhalb von wenigen Tagen ausgezahlt.

Das Annuitätendarlehen – was ist das eigentlich?

In der Regel ist ein Ratenkredit immer ein Annuitätendarlehen – es ist der Standard aller Kreditformen. Ein Annuitätendarlehen bedeutet, dass über die abgeschlossene Laufzeit monatlich immer eine gleichbleibende Rate zurückgezahlt wird. Ein Teil der Rate geht für Zinsen drauf, der andere Teil wird aufgewendet um das Darlehen zu tilgen. Da aufgrund der Tilgung der zu verzinsende Betrag monatlich sinkt, steigt die der Tilgungsbetrag konstant. Bei einer Tilgung von einem Prozent jährlich werden somit nur noch 99 Prozent der Kredit summe verzinst. Somit verringert sich zugunsten der Tilgungsrate der Zinsanteil.

Je höher der Anteil der Tilgung, desto kürzer ist auch die Laufzeit. Wer zum Beispiel ein Darlehen von 2000 Euro auf ein Jahr zu 4 Prozent Zinsen aufnimmt hat eine monatliche Rate von etwa 206 Euro – davon entfallen im ersten Monat 80 Euro auf die Zinsen und 166 Euro auf die Tilgung. Im zweiten Monat sieht es schon anders aus, da nur noch ein Darlehen von 1.833 Euro offen ist. Die Zinsen sinken und die Tilgung steigt. Nur die monatliche Rate in Höhe von 206 Euro bleibt bis zum Ende der Laufzeit gleich.

 

error: Diese Seite ist kopiergeschützt!

Eine Seite wird durch Verwendung von Cookies schnell und erhöht das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen