Autokredit - sparen in dreifacher Hinsicht

Autokredit

Autokredit – den günstigsten Autokredit mit einem Vergleich finden

Wer einen Neuwagen oder ein gebrauchtes Auto kauft, kann dieses nicht immer bar bezahlen. Natürlich ist ein Barkauf am günstigsten, doch nicht selten geht kein Weg an einem Autokredit vorbei. Eine Statistik der Deutschen Automobiltreuhand (DAT) brachte zutage, dass 36 Prozent der Käufer eines Neuwagens diesen mit einem Kredit finanzieren – beim Kauf eines Gebrauchtwagens waren es immerhin noch 23 Prozent. Nur 16 Prozent beider Kaufgruppen haben das Fahrzeug geleast.[i] Was sind die Vorteile eines Autokredits gegenüber einer Händlerfinanzierung?

 

Diese Vorteile hat ein Autokredit gegenüber einer Händlerfinanzierung

Ein Vergleichsrechner arbeitet mit allen großen Banken zusammen, die Ratenkredite anbieten. Dadurch finden Verbraucher hier die günstigsten Autokredite – egal, ob nun für einen Neuwagen oder für ein gebrauchtes Fahrzeug. Mit einem freien Kreditvergleich können Verbraucher den entscheidenden Vorteil nutzen, den es bei einer Händlerfinanzierung nicht gibt: denn Autohändler arbeiten meistens nur mit ein oder zwei Banken zusammen und es ist sehr unwahrscheinlich, dass es gerade diejenigen sind, die die besten Kreditkonditionen bieten. Ein freier Autokredit Rechner hingegen vergleicht die Kredite der führenden Anbieter und liefert somit einen objektiven Überblick über die günstigsten Kreditangebote.

Außerdem hat ein Kreditrechner einen weiteren Vorteil gegenüber der Händlerfinanzierung: wer nicht beim Händler selbst finanziert, gilt als Barzahler und kann mit etwas Geschick einen Rabatt in Höhe von bis zu 20 Prozent für die Barzahlung herausschlagen. Denn nicht nur Autohändler, sondern auch private Verkäufer begrüßen es, wenn der Autoverkauf schnell vonstattengeht, ohne auf einen Zahlungseingang auf dem Konto zu warten.

Wer online einen Kredit abschließt, erhält sein Geld umgehend nach Prüfung überwiesen und kann sofort über die Mittel verfügen und abheben. Für diese schnelle Zahlung gewähren viele Autohändler einen Barzahlungsrabatt! Da im Kreditvergleich die Angebote mit der niedrigsten effektiven Zinsen vorhanden sind, sind zudem die Kreditkosten so gering wie bei keiner anderen Bank oder bei keinem Autohändler. Außerdem lässt sich der Vergleichsrechner individuell bedienen, sodass der Autokredit sehr flexibel ist. Nicht nur die Kreditsumme, sondern auch die Laufzeit und die Tilgungsoptionen können in einem bestimmten Rahmen selbst bestimmt werden.

Die Faustregel sagt: je kürzer der Autokäufer die Laufzeit wählt, desto niedriger fallen auch die Zinsen aus. Allerdings steigt mit einer kurzen Laufzeit auch die monatliche Ratenhöhe. Daher müssen sich Verbraucher auf einen Mittelweg einlassen, damit der Kredit nicht zu einer zu großen finanziellen Belastung wird. Mit dem Vergleichsrechner können Interessenten für einen Autokredit viele verschiedene Möglichkeiten einfach durchspielen und sich kostenlos und unverbindlich ein Angebot erstellen lassen.

Diese Voraussetzungen müssen Verbraucher bei einem Autokredit erfüllen

  • Alter: Egal um welche Kreditart es sich handelt – der Kreditnehmer immer das 18. Lebensjahr vollendet haben. Umgekehrt ist es für Verbraucher mit einem hohen Alter ebenfalls schwierig, einen Kredit zu erhalten, selbst dann, wenn eine hohe Rente oder Pension vorhanden ist. Das betrifft natürlich auch Autokredite, denn einige Kreditinstitute haben bestimmte Altersgrenzen und vergeben an Senioren grundsätzlich keine Kredite.
  • Wohnsitz: Wer in Deutschland einen Autokredit aufnehmen möchte, muss immer einen festen Wohnsitz aufweisen, der in Deutschland liegt.
  • Einkommen: Angestellte mit einem festen regelmäßigen Einkommen gehören für die Bank zu einer Gruppe mit nur geringem Risiko, da der Kreditgeber relativ sicher sein kann, dass der von ihm gewährte Kredit auch tatsächlich zurückgezahlt wird. Schwieriger ist es bei Selbstständigen und Freiberuflern, auch wenn diese ein regelmäßiges Einkommen haben. Ebenfalls Probleme haben Angestellte, die sich noch in der Probezeit befinden oder die nur befristet angestellt sind.
  • Kreditwürdigkeit: Der Kreditnehmer muss eine ausreichende Bonität vorweisen und darf keinen negativen SCHUFA-Eintrag besitzen. Denn andernfalls stufen Banken den Kreditnehmer als risikoreich ein. Dies führt dann zu einer Ablehnung oder zu einem Kredit mit deutlich höheren Zinsen. Negativ auf den Bonitätscore wirken sich beispielsweise zuvor nicht bediente Kredite, ein abweichendes Zahlungsverhalten, Konto-Kündigungen oder Kreditkündigungen aus. Das Gleiche gilt auch für Insolvenzen und eidesstattliche Versicherungen.
  • Ratenhöhe: Die Höhe der Raten ist ebenfalls wichtig, denn sie müssen an die eigene finanzielle Situation angepasst sein. Schließlich lehnt die Bank den Autokredit ab, wenn die Ratenhöhe nicht im Verhältnis zu dem vorhandenen Einkommen steht.
  • Sicherheit: Bei einem Autokredit gilt die Zulassungsbescheinigung Teil II als Sicherheit für Rückzahlung, bei Immobilien Krediten ist dies in der Regel die Immobilie. Aber auch ein zweiter Kreditnehmer oder die Abtretung einer Kapitallebensversicherung dienen als Sicherheit.

Erforderliche Unterlagen bei einem Autokredit

Wer einen günstigen Kredit sucht, muss für die Genehmigung bestimmte Unterlagen einreichen. Welche Dokumente dies sind, hängt von der Personengruppe ab, die den Kredit beantragt.

Angestellte und Arbeiter

Angestellte müssen prinzipiell andere Papiere vorlegen, als beispielsweise ein Rentner, Selbstständiger oder Freiberufler. Als Angestellter ist es in der Regel erforderlich, die Gehaltsabrechnung der letzten drei Monate vorzulegen – dies ist erforderlich, damit die Bank das Einkommen erkennen kann. Manchmal werden auch Kontoauszüge für einen bestimmten Zeitraum verlangt. Darüber hinaus ist zudem immer eine Selbstauskunft erforderlich. Mit diesen Unterlagen berechnet die kreditgebende Bank die Kreditwürdigkeit und fertigt eine Haushaltsrechnung an, die einen Überblick über die laufenden Einnahmen und Kosten verschafft.

Rentner

Auch Rentner müssen ihr laufendes Einkommen nachweisen, wobei dies bei dieser Personengruppe anhand der Rentenbescheide erfolgt. Trotz des regelmäßigen Geldeingangs sind Rentner eine besondere Gruppe bei der Vergabe eines Autokredits. Denn manche Banken haben eine Altersbegrenzung, da das Ausfallrisiko mit zunehmendem Alter des Kreditnehmers steigt. Allerdings unterscheiden sich diese Vorgaben von Bank zu Bank und es gibt durchaus Kreditinstitute, die einen Autokredit gerne an Senioren vergeben.

Selbstständige und Freiberufler

Selbstständige und Freiberufler gelten ebenfalls bei Banken als Risikogruppe, denn bei ihnen gibt es kein garantiertes festes Einkommen. Hier variiert das monatliche Einkommen stark, weshalb Banken andere Unterlagen anfordern. Die erforderlichen Dokumente sind daher die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), eine Gewinn- und Verlustrechnung oder eine Einnahme-/Überschussrechnung. Außerdem werden meistens noch die Steuerbescheide der letzten Jahre sowie Kopien der Kontoauszüge verlangt. Aufgrund des unsicheren Einkommens fallen oftmals auch höhere Zinsen an. Wer als Selbstständiger seine Chance auf Zusage erhöhen möchte, sollte daher einen zweiten Kreditnehmer mit in den Vertrag aufnehmen. Außerdem helfen bei der Bewilligung Sicherheiten, wie beispielsweise eine Immobilie oder eine Kapitallebensversicherung.

 

[i] http://www.tz.de/auto/auto-barkauf-finanzierung-leasing-3488621.html

error: Diese Seite ist kopiergeschützt!

Eine Seite wird durch Verwendung von Cookies schnell und erhöht das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen