auxmoney

auxmoney – Geld von privat vom deutschen Kreditmarktplatz

auxmoney ist ein Marktplatz für P2P-Kredite, den Privatpersonen und Selbständige aufnehmen können. Die Plattform Auxmoney ist in Deutschland Marktführer und bietet einen guten Service und eine schnelle Auszahlung. Der Kreditnehmer bestimmt das Kreditvolumen und seine Laufzeit selbst. Die Registrierung ist zunächst einmal kostenlos und erst bei erfolgreicher Kreditvergabe wird eine Gebühr fällig.

Zinssatz ist vom auxmoney Score abhängig

Der Zinssatz für den Kreditnehmer wird bei auxmoney immer individuell berechnet. Hierfür vergibt der Anbieter einen sogenannten Auxmoney Score. Dieser Score gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit und Bonität des potenziellen Kreditnehmers und bestimmt dadurch den Zinssatz. Wie genau Auxmoney die Kreditwürdigkeit ermittelt, ist nicht bekannt. Vielmehr fließen mehrere Hundert Faktoren zusammen. Unter anderem enthalten sind einige Daten der Auskunftei SCHUFA, aber auch die Zahlungshistorie und das Zahlungsverhalten des Kreditsuchenden sowie verschiedene Daten, die der Antragstellung zu entnehmen sind. Diese Klassen zeigen den Zinssatz und das jeweilige Ausfallrisiko an. Auf seinen eigenen Seiten macht auxmoney folgende Angaben:

Score Jahreszins mögliche Rendite
AAA 2,90 %- 3,90 % 2,30 %
AA 5,10 %- 7,90 % 4,80 %
A 6,30 % – 9,10 % 5,00 %
B 8,00 % – 11.20 % 5,50 %
C 9,60 % – 12,90 % 5,80 %
D 10.75 % – 15,25 % 5,90 %
E 11,15 % – 15,25 % 5,90 %

Somit hängt der Zinssatz eines auxmoney Kredits von der Wahrscheinlich des Kreditausfalls ab. Aus der oben angegebenen Tabelle können potenzielle Kreditnehmer den ungefähren Wert entnehmen.

Der Ablauf eines Kreditantrag bei auxmoney

Da wie bereits zuvor geschildert auxmoney mit einem Kreditscore arbeitet, der sich aus vielen verschiedenen Merkmalen zusammensetzt, kann es einige Tage dauern, bis das Konto eröffnet wird. Denn nach der Kreditanfrage erfolgt die Zuordnung zu einer Score Klasse, welche sich aus mehreren hundert Merkmalen zusammensetzt. Da dies einige Tage dauern kann, wird das persönliche Kreditangebot manchmal erst nach einigen Tagen erstellt. Die Eröffnung eines Kontos bei auxmoney ist kostenlos und erst dann, wenn genügend Investoren gefunden wurden, wird eine Gebühr in Höhe von 2,95 Prozent fällig.

1. Angabe des Kreditbetrags und des Verwendungszwecks

Wer sich bei auxmoney Geld von Privat leihen möchte, muss zunächst einmal angeben, wie hoch der Kredit sein soll und auch zu welchem Zweck das Geld benötigt wird. Privatleute und Selbstständige können einen Kreditantrag in Höhe von bis zu 25.000 Euro stellen. Die Laufzeiten hierfür betragen bis zu 60 Monate. Die Kreditverwendung sollte mit dem vorgestellten Projekt übereinstimmen.

2. Kundenaccount erstellen

Nachdem die oben genannten Angaben getätigt wurden, leitet ein Klick zu einem Registrierungsformular weiter, mit dem der User seinen Kundenaccount erstellen kann. Hierbei ist es erforderlich, zunächst einmal die E-Mail-Adresse sowie ein persönliches Passwort zu vergeben. Danach werden weitere Daten abgefragt, unter anderem:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Telefonnummer

3. Haushaltsrechnung erfassen

Im Anschluss erfolgt die Angabe der monatlichen Einnahmen sowie Ausgaben im Haushalt. Das Einkommen ist netto anzugeben und muss mit entsprechenden Belegen nachgewiesen werden. Dazu zählen beispielsweise das Gehalt bzw. der Lohn, Kindergeld und Einnahmen aus Kapitalanlagen oder aus Vermietung und Verpachtung. Im Ausgabenbereich müssen sämtliche Ausgaben erfasst werden. Mit diesen Daten sowie dem eigenen Bonitätssystem berechnet auxmoney dann den Zinssatz gemäß der zuvor genannten Tabelle.

4. Kreditanfrage verifizieren

Nachdem die Daten mit einem Klick vom Kreditnehmer bestätigt wurden, versendet auxmoney eine E-Mail, die einen Bestätigungslink enthält. Mit einem Klick auf diesen Link müssen User die Kreditanfrage bestätigen.

5. Ratenhöhe und Laufzeit wählen

Danach können potenzielle Kreditnehmer die Kreditlaufzeit und die monatliche Ratenhöhe auswählen. Wählbar sind Zeiten zwischen ein und fünf Jahren.

6. Beschreibung des Kreditprojekts

Nach der Bestimmung der Kreditkonditionen erfolgt der wohl wichtigste Schritt beim Kreditantrag von auxmoney: die Beschreibung des persönlichen Projekts. Hier sollte der Antragsteller möglichst genau beschreiben, wofür er das Geld benötigt. Das sorgt zum einen für Vertrauen bei den Anleger und zum andern verkürzt es die Zeit bis zur Finanzierung des Kredits. Ein kurzer und prägnanter Titel, der das Projekt in wenigen Worten beschreibt, erleichtert zudem den Investoren die Orientierung. Außerdem können User an dieser Stelle einen Nutzernamen auswählen – erfolgt dies nicht, so wird ein vom System generierter Name verwendet. Dadurch ist der Kreditantrag bei auxmoney vollkommen anonym.

7. Persönliche Identifikation

Wer in Deutschland ein Darlehen aufnimmt, muss sich einem Identifizierungsprozess unterziehen. Dies hat seinen Grund im Geldwäsche Gesetz. Auxmoney bietet seinen Kunden hierfür gleich zwei unterschiedliche Optionen an:

  1. Die erste Möglichkeit ist das bekannte Postident-Verfahren, welches bei der nächsten Postfiliale durchgeführt werden kann. Der User muss sich mit einem Personalausweis vor dem Postbeamten identifizieren und dieser bestätigt, dass es sich dabei um die Person aus dem Kreditantrag handelt. Da das erforderliche Dokument nach auxmoney auf normalem Postweg versendet wird, dauert dieses Verfahren einige Tage.
  2. Die zweite Möglichkeit einer Identitätsverifizierung erfolgt über einen Service von T-Online. Hier funktioniert die Identifikation innerhalb von nur wenigen Minuten.

8. Veröffentlichung des Kreditprojekts auf auxmoney

Wurden die zuvor genannten Schritte durchgeführt, so veröffentlicht auxmoney das Projekt auf seiner Plattform. Das Kreditprojekt bleibt maximal 20 Tage online. Mehr als 50 Prozent aller Kreditanfragen werden allerdings bereits innerhalb der ersten zwei Stunden finanziert.

9. Auszahlung der Kreditsumme

Haben sich genügend Kredit-Investoren gefunden, so wird das Projekt geschlossen und der Kreditantragsteller erhält die Summe abzüglich der zu zahlenden Gebühren auf sein Referenzkonto überwiesen, welches er bei der Kontoeröffnung angegeben hat.

Die Rendite für private Geldverleiher bei auxmoney

Die maximal mögliche Rendite, die ein Kreditgeber mit der Unterstützung eines Projekts erzielt werden kann, hängt von der Kreditlaufzeit sowie von der Klasse des Kreditnehmers ab, in die er von auxmoney eingestuft wurde. Je höher die Kreditklasse, desto höher ist auch das Ausfallrisiko und somit die Rendite. AAA bedeutet eine niedrige Ausfallwahrscheinlichkeit, E dagegen eine hohe.

Die bei auxmoney angegebenen Renditen gehen immer davon aus, dass eine pünktliche Raten-Rückzahlung ohne Kreditausfall folgt. Daher handelt es sich bei dieser Angabe auch lediglich um die zu erwartende Rendite. Nur die Realität wird zeigen, ob diese auch tatsächlich erzielt wird. Anleger müssen bei auxmoney immer im Hinterkopf haben, dass es auch zu einem Totalverlust der Geldanlage kommen kann. Daher sollten Anleger ihr Geld möglichst in viele kleinere Projekte verteilen.

 

error: Diese Seite ist kopiergeschützt!

Eine Seite wird durch Verwendung von Cookies schnell und erhöht das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen