Kredit von Privat

Kredit von Privat über Vermittlungsmarktplätze

Ein Kredit von Privat wird auch als Peer-to-Peer-Kredit – kurz P2P Kredit – bezeichnet und ist ebenfalls unter dem Begriff „social lending“ bekannt. Die Besonderheit bei dieser Art des Geldleihens ist die Ausschaltung der üblichen Kreditinstitute. Denn hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Bankkredit, da das Geld von privaten Investoren stammt. Erst seit es das Internet gibt, werden immer mehr Kredite von Privat über entsprechende Internetplattformen vermarktet. Hier können private Kreditgeber Geld investieren und private Kreditnehmer ein Darlehen erhalten. Die erste Plattform entstand in Großbritannien im Jahr 2005. Die Vorgehensweise erfolgt immer ähnlich: der Kreditnehmer stellt seinen Darlehenswunsch anonym ins Internet und stellt das zu finanzierende Projekt vor – potenzielle Geldgeber können ebenfalls anonym entscheiden, ob sie sich an dem Projekt beteiligen möchten und wenn ja in welcher Höhe. Meistens finanzieren mehrere Geldgeber gemeinsam ein Projekt.

 

 

Wer eignet sich für einen Kredit von privat?

Die Personengruppe der Antragsteller auf den P2P Lending Plattform ist unterschiedlich – zum einen sind es potenzielle Kreditnehmer, die grundsätzlich nicht mit einer Bank zusammenarbeiten möchten, zum anderen natürlich auch Personen mit schlechter Bonität, die bei einem klassischen Kreditinstitut keine Chance auf einen Kredit haben. Außerdem sind auch viele Startups und Unternehmen darunter, denn immer mehr Banken stehen einer innovativen Geschäftsidee negativ gegenüber – auf einem Kreditmarktplatz finden sie dagegen Investoren, die die Chance hinter der Idee erkennen und entsprechend investieren.

Aber auch Selbständige, die nur einen kurzfristigen Kapitalbedarf haben, nehmen vermehrt P2P-Lending in Anspruch, denn auch hier tun sich bekannter Weise die deutschen Banken und Sparkassen schwer, dieser Berufsgruppe einen klassischen Ratenkredit zu gewähren. Da es in Deutschland ein Gesetz gibt, das aussagt, dass eine Geldverleihung mit Gewinnabsicht, die regelmäßig erfolgt, von der Bafin genehmigt werden muss, arbeiten solche Plattformen mit Banken zusammen. Bei smava ist es zum Beispiel die Fidorbank und bei auxmoney die SWK.

P2P-Kredite werden immer beliebter

Im Jahr 2005 wurden weltweit rund 118 Mio. US-Dollar über einen P2P Kredit vergeben. Im Folgejahr waren es bereits 269 Mio. und 2012 wurden 1,5 Milliarden Euro alleine in Europa und 2015 2,1 Milliarden von privaten Kreditgebern in Form von Lending-Krediten zur Verfügung gestellt.[i] Doch auch bei einem Kredit von Privat geht nichts ohne entsprechende Bonität. Wer bei einem klassischen Kreditinstitut aus Gründen einer schlechten Bonität keinen Ratenkredit erhalten hat, hat zwar grundsätzlich im P2P-Bereich eine Chance, sofern bestimmte Mindestvorgaben eingehalten werden, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch. Denn auch auf den Marktplätzen wird darauf geachtet, dass kein schwebendes Verfahren, keine Privatinsolvenz oder negative SCHUFA Einträge vorliegen. Der Zinssatz, der auf der jeweiligen Plattform veröffentlicht wird, preist für den Anleger das Risiko immer mit aus. Wer allerdings ein sehr risikofreudiger Anleger ist, kann und wird auch einmal gewagtere Investitionen vornehmen. Aus den zuvor genannten Gründen müssen sich potenzielle Kreditnehmer auf den Plattformen trotzdem einer Prüfung der Kreditwürdigkeit unterziehen.

Die Vor- und Nachteile eines Kredits von Privat

Vorteile eines P2P-Kredites für den Kreditnehmer:

  • Chance auf Kreditzusage auch bei schlechter Bonität
  • auch innovative Unternehmensgründungen werden gefördert
  • Kapital ohne Einschaltung einer Bank
  • Zinssatz unter Umständen verhandelbar

Die Nachteile für den Kreditnehmer:

  • das Projekt ist immer nur auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt
  • ohne genügend Geldgeber wird das Angebot gelöscht
  • Ausschreibungskriterien sind streng

Darauf ist bei einer Projektausschreibung zu achten

Auch ein privater Investor kauft keine Katze im Sack – daher müssen potenzielle Kreditnehmer nicht nur das zu finanzierende Projekt, sondern auch sich selbst so umfassend und ausführlich wie nur irgendwie möglich schildern. Die Plattformen in Deutschland bieten im Bezug auf die Bonität und den persönlichen Eigenschaften des Antragstellers sehr oft abgestufte Prüfungsprozesse für die Bonität. Dabei gilt: je höher sich ein künftiger Kreditnehmer vorwagt und diese absolviert, desto höher stehen auch die Chancen darauf, einen Investor zu finden.

Die Projektbeschreibung sollte sehr detailreich sein. Es genügt beispielsweise nicht zu sagen, dass mit dem Darlehen ein Haus gekauft werden soll. Stattdessen ist es erforderlich, die Immobilie präzise darzustellen, mit einem entsprechenden Exposé, dem Kaufpreis und der Angabe, warum die beantragte Darlehenssumme benötigt wird.

Die deutschen Peer-to-Peer Anbieter im Vergleich

In Deutschland gibt es mehrere Marktplätze für P2P Kredite. Die Wichtigsten haben wir in einer Tabelle mit ihren Merkmalen aufgeführt:

P2P-Anbieter Kredithöchstbetrag Laufzeit anfallende Gebühren
auxmoney 25.000 € 1 Jahr – 5 Jahre 2,95 %
smava 120.000 € 1 Jahr – 12 Jahre 2,5 % – 3 %
Lendico 30.000 € 6 Mo. – 5 Jahre 0,25 % – 4,5 %

 

[i] https://de.wikipedia.org/wiki/Peer-to-Peer-Kredit

 

 

 

 

error: Diese Seite ist kopiergeschützt!

Eine Seite wird durch Verwendung von Cookies schnell und erhöht das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen